Be My Guest: Kim-Joëlle

Header Kim

Header Kim

Interessant. Spannend. Unterstützung. Ich versuche es mal, in dem ich für ein bisschen frisches Blut auf meinem Blog sorge. Natürlich bleibt es persönlich und ihr bekommt von mir nur meine liebsten Blogger zum Lesen. Die Idee: Ich öffne meinen Blog für fantastische Gast-Posts. In der Weihnachtszeit geht es viel ums Zusammensein, gemeinsam Kochen und Essen. An der „Food“-Front habe ich mir deshalb für den heutigen Post die beste Unterstützung geholt, die es gibt. Ich würde sagen, sie stellt sich selbst vor:

Ich bin Kim-Joëlle, bin Ergotherapeutin und habe seit Herbst 2013 den Foodblog chez Kim-Joëlle. Es begann alles mit viel Stress im Alltag, Fastfood und wenig Zeit für gutes Essen. Es änderte sich schlagartig, als ich begann, in Stresssituationen in meine Küche zu gehen und zu kochen. Seit dem setze ich Kochen damit gleich, mir etwas Gutes zu tun.

MG_1861

Meine Inspirationsquellen finde ich spontan. Wenn ich einkaufe entscheide ich erst dann, auf was ich Hunger habe und die Zusammenführung der Lebensmittel geschieht erst in meiner Küche. Ich plane selten meine Einkäufe oder meine Rezepte – ich bin eher locker und probiere vieles einfach aus, ohne vorher in ein Kochbuch geschaut zu haben.
Meine Reisen sind auf jeden Fall eine Erwähnung wert und eine riesen Inspirationsquelle für mich. Ich liebe es, am Strand von Ischia Bruschetta zu essen, Pizza Rucola am Strand von Ligurien, Humus und Tee in der Negev Wüste in Israel zwischen Kamelen und Lagerfeuer, Éclairs in Paris am Ufer der Seine, frisch gefangenen Fisch auf einem Segelboot in der Türkei – jedes Land bietet für mich einen ultimativen Reiz. Ich verwende deshalb gerne Lebensmittel aus fernen Ländern, um meinen Lesern und mir eine kulinarische Vielfalt zu bieten.
Meine Tipps für die kalte Jahreszeit: Kocht das, worauf ihr Hunger habt! In meiner Küche findet ihr neben typischen, winterlichen Lebensmitteln wie Linsen, Kürbis, Pilzen und Ingwer auch sommerlich-leichte Lebensmittel wie Avocado, Couscous und Zucchini. Seid offen für Kombinationen und seid einfach kreativ UND tut euch einfach etwas Gutes damit!

Modeblog, advanceyourstyle, Gastbloggerin, Kim-Joelle, Food, Rezept, vegetarisch, vegan, Feigen mit Käse

Modeblog, advanceyourstyle, Gastbloggerin, Kim-Joelle, Food, Rezept, vegetarisch, vegan, Couscous mit Gemüse

Modeblog, advanceyourstyle, Gastbloggerin, Kim-Joelle, Food, Rezept, vegetarisch, vegan, Muffins

Mein Lieblings-Winter-Rezept-2014 für euch:
Spagetthi mit Pilz-Rotwein-Sauce und Bulga Linsen – wie ihr sie im Titelbild seht!

ZUTATEN
50 g Bulga Linsen
1 rote Zwiebel
250 g braune Champions
1 EL Senf
1 kleines Glas Rotwein
1 TL Balsamicoessig
200g Sahne
500g Spagetthi
etwas Salz & Pfeffer
etwas Olivenöl

Bulga Linsen in 100 ml Wasser eine halbe Stunde köcheln lassen. Nebenbei in einer Pfanne die gehackte rote Zwiebel anbraten und mit dem Rotwein nach ein paar Minuten ablöschen. Rotwein reduzieren. 1 TL Balsamicoessig und 1 EL Senf unter den Rotwein rühren und die Herdplatte ausmachen. Nebenbei die Spagetthi zum Kochen bringen. 200g Sahne unter den Rotwein gießen, die braunen Champions in Scheiben schneiden und ebenfalls hinzugeben. Die Rotwein-Sahne-Sauce auf kleinster Flamme erwärmen (Vorsicht: nicht kochen!). Spagetthi abgießen und mit der Sauce, etwas Pilzen und den Linsen servieren!

Mein Motto: Ich schreibe einen Foodblog, weil ich die herzhaften und süßen Sehnsüchte mit anderen Menschen teilen möchte – egal zu welcher Jahreszeit und egal zu welchem Anliegen.

Eure Kim-Joëlle

P.S. von Hella: Ich hoffe es hat euch gefallen und ihr seid ähnlich begeistert wie ich von der Idee sich tolle Gastautoren zu suchen!

See you soon!
advance your style
xoxo Hella

Goodbye Stress & Giveaway*
Pretending ...

Tags:, , , , ,

Kommentare (8)

  • Avatar

    Cati

    |

    Hallo ihr Zwei

  • Avatar

    Cati

    |

    Och nee, schon wieder wurde nicht alles gesendet.
    Wow, es sieht alles wirklich fantastisch aus. Leider weiß ich immer nicht was ich so kochen und backen soll. Vielleicht sollte ich mal auf diesem tollen Blog vorbei schauen. Es sieht alles wirklich so gut aus. Und macht richtig Lust, nachzukochen.
    LIebe Grüße Cati

    • Avatar

      advance-your-style

      |

      :) Danke für deinen tollen Kommentar. Kim freut sich sicher, wenn du auf ihrem Blog für Inspiration vorbei schaust. Es sind wirklich sehr sehr leckere, nicht zu schwere Sachen! … und sagte ich schon, dass sie lecker sind? 😀
      Big Hug
      Hella

    • Avatar

      Kim-Joëlle Kaschub

      |

      Salut!
      Ich freue mich über jeden, den ich mit meinen Rezepten verzaubern kann!
      Und über Rückmeldung sowieso.
      In meiner Küche wird es heute auch wieder heiß her gehen mit süßem und herzhaftem Kram!
      Lieben Gruß

  • Besonderes | chez Kim-Joëlle

    |

    […] Gastbeitrag findet ihr nun auf ihrem Blog. Ich freue mich über viele schöne Kommentare und […]

    • Avatar

      advance-your-style

      |

      Vielen Dank – hab’s schon gesehen! Schöne Weihnachten dir!

  • Avatar

    Jessy

    |

    Ein toller Beitrag! Die Food-Bilder sind super schön und das essen sieht so lecker aus!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

  • Avatar

    nathalie

    |

    das sieht richtig lecker aus ! <3
    sehen wir uns am 20. ?

    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

Kommentare sind deaktiviert