Capsule Wardrobe – oder wie man aus wenig viel macht!*

Titelbild, klein, Capsule Wardrobe, Frühling 2017, Tipps, Modetipps, Modeblog, Berlin, Advanceyourstyle

Capsule Wardrobe, Frühling 2017, Tipps, Modetipps, Modeblog, Berlin, Advanceyourstyle

Der Traum von der Capsule Wardrobe, wird er wahr? Seit meinem letzten Modebeitrag schleiche ich um meinen Kleider- und vor allem Schuhschrank. Ich will etwas ändern; will meine Pläne in die Tat umsetzten. Auf die große Geste – das große Aus- und Aufräumen – warte ich. Faszinierend und abschreckend zugleich ist die Vorstellung einer kleinen ausgewählten Garderobe, die sich ausschließlich aus Lieblingsstücken zusammensetzt. Allerdings ist es gar nicht so einfach solche Lieblingsteile zu finden, wenn man eine abwechslungsreiche und aufeinander abgestimmte Garderobe erreichen möchte. Wie gehe ich vor?

Capsule Wardrobe – modische Langeweile?

Sicher könnte ich mir einfach vier bis fünf Outfits für den Frühling zusammenstellen. Das ist keine große Herausforderung. ABER ich möchte nicht den gesamten Frühling jede Woche das gleiche tragen. Ein Wochenplan ganz nach dem Motto montags trage ich das rote Kleid mit den Punkten, dienstags die skinny Jeans mit meinem rosa Strickpullover, mittwochs … möchte ich unbedingt vermeiden. Sicher würde mir ein solcher Plan alle modische „Last“ von den Schultern nehmen, aber spätestens nach zwei Wochen würde ich vor modischer Langeweile umfallen. Ein bisschen Herausforderung darf sein. Wie hole ich also aus einer kleinen ausgewählten Capsule Wardrobe eine Vielzahl von unterschiedlichen Outfits?!

Wiese, Sonne, Natur, Capsule Wardrobe, Frühling 2017, Tipps, Modetipps, Modeblog, Berlin, Advanceyourstyle

Kombinationsgabe oder mix & match

Das Schlüsselwort heißt kombinieren! Naheliegend? Das mag sein. In die Tat umzusetzen? Gar nicht so einfach. Obwohl ich zugeben muss, dass ich mit meiner Mix & Match Reihe schon in Übung bin, eine ganze Frühlingsgarderobe nach dem Motto „Kombinieren ist King“ auszuwählen, ist gar nicht so leicht. Am einfachsten und kostengünstigsten ist es, wenn man erst einmal den eigenen Bestand prüft.

  • Was sind meine aktuellen Lieblingskleidnungsstücke?
  • Taugen sie für eine Frühlingsgarderobe?
  • Welche Schnitte, Farben und Trends möchte ich mit Hilfe welcher Kleidungsstücke ergänzen?

Das sieht auf den ersten Blick sehr simpel aus, braucht aber doch einiges an Recherche, wenn man sich im kleinen Rahmen der Capsule Wardrobe bewegen möchte.

Outfit, Alltag, lässig, Capsule Wardrobe, Frühling 2017, Tipps, Modetipps, Modeblog, Berlin, Advanceyourstyle

Startschuss Oberteile

Ich fange klein an. Lieblingsjeans? Kein Problem, denn die kann ich auch im Frühling weiterhin tragen. Lieblingsjacke? Schon eher einer Herausforderung. Allerdings ist hier die Auswahl in meinem Kleiderschrank so groß, dass die richtige Jacke selbst für das unbeständigste Aprilwetter schnell gefunden ist. Lieblingsschuhe? Eine schwere Entscheidung welche beiden Paare es für den Frühling sein sollen, aber machbar: Angesagte weiße Sneaker mit Schleife und ein Paar schwarze Boots mit silbernen Schnallen. Ein gegensätzliches Paar, das für die beiden Stile steht, die ich gerne im Alltag trage.
Das, was ich im Moment allerdings am nötigsten brauche, sind Oberteile für den Frühling. Die dicken Strickpullover aus dem Winter gehören endlich aussortiert und bei Seite gelegt. Mit dem Frühling wird es Zeit für T-Shirts und leichte Blusen.

Zwei Shirts, unzählig viele Looks

Jetzt geht’s ans Eingemachte. Eine Entscheidung ist gefallen. Für meine Frühlings Capsule Wardrobe stehen Streifen und Volants hoch im Kurs. So ist ein weißes, weit geschnittenes T-Shirt mit schwarzen Streifen und einem Kussmund als niedliches Detail der erste Neuzugang in diesem Frühling. Als Vertreterin für das Trendthema Volants ist eine weiße langärmlige Bluse bei mir eingezogen, die ich wie das T-Shirt im online Shop About You gefunden habe! Zwei Shirts, unzählig viele neue Looks.
Beide Oberteile lassen sich perfekt mit schwarzen oder hellblauen Jeans kombinieren. Für einen femininen Touch trage ich T-Shirt oder Bluse mit den weißen Sneakern. Lässiger und cooler werden die Shirts in Kombination mit Boots. Selbst wenn ich alle Outfitdetails wie Jeans, Schuhe und Mantel beibehalte, habe ich zwei vollkommen unterschiedliche Looks, die ich mit meinen beiden Neuzugängen gestalten kann. Die perfekte Wahl also, um aus wenig mehr zu machen!

Kussmund, Mode, Streifen, Look, Capsule Wardrobe, Frühling 2017, Tipps, Modetipps, Modeblog, Berlin, Advanceyourstyle

weiße Bluse, Sonne, Natur, Capsule Wardrobe, Frühling 2017, Tipps, Modetipps, Modeblog, Berlin, Advanceyourstyle

weisse Speaker, Schleife, Capsule Wardrobe, Frühling 2017, Tipps, Modetipps, Modeblog, Berlin, Advanceyourstyle

Streifen Shirt, Alltagslook, Capsule Wardrobe, Frühling 2017, Tipps, Modetipps, Modeblog, Berlin, Advanceyourstyle

Ihr wollt mehr Kombinationsmöglichkeiten sehen? Dann bleibt dran. Nächsten Freitag gibt es ein neues Outfit aus meiner Frühlings Capsule Wardrobe!

Advance Your Style
xoxo Hella

* Dieser Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung von About You entstanden.

Beauty Fokus: Rouge Bunny Rouge *
Frisches Frühlingsmakeup in Pink und Orange

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (2)

Kommentieren

Advance Your Style ist ein Mode und Beauty Blog aus Berlin. Seit April 2014 schreibt Bloggerin Hella über ihre Leidenschaft zur Mode, präsentiert Outfits und gibt Shopping-Tipps. Der Bereich Makeup und Pflege spielt dabei eine große Rolle auf dem Beauty Blog der Berlinerin. Ergänzenden berichtet Hella über Lifestyle Themen, denn ihr Motto „advance your style“ bezieht sie auf alle Lebensbereiche. So wird aus Advance Your Style ein persönlicher und authentischer Mode und Beauty Blog.