Gastbeitrag: Mit Klarheit zum Wohlfühlkörper

Titelbild klein, Klarheit, Wohlfühlkörper, Wohlfühlkörper2016, Wohlbefinden, Lifestyle, Tipps zum Wohlfühlen, Motivation, Sport, Ernährung, Innere Einstellung, Inneres Gleichgewicht, Gastbeitrag, Julia von DerJogblog, Influencer, Berlin, Advance Your Style, advanceyourstyle

Titelbild gross, Klarheit, schaffe Klarheit, Wohlfühlkörper, Wohlfühlkörper2016, Wohlbefinden, Lifestyle, Tipps zum Wohlfühlen, Motivation, Sport, Ernährung, Innere Einstellung, Inneres Gleichgewicht, Gastbeitrag, Julia von DerJogblog, Influencer, Berlin, Advance Your Style, advanceyourstyle

Alle möchten sich zu jeder Zeit wohlfühlen im eigenen Körper. Das ist ein Grundbedürfnis, das vermutlich jeder spürt. Allerdings gibt es Tage, an denen wir uns nicht so richtig wohl in unserer Haut fühlen. Das ist normal. Wird daraus jedoch ein Zustand, der anhält – wir uns so überhaupt nicht mehr wohlfühlen, sollten wir etwas ändern. So geht es Hella momentan, wie sie in ihrem ersten Post zu ihrer Reihe #wohlfühlkörper2016 schreibt.

Was bedeutet Wohlfühlkörper?

Viele denken bei dem Begriff Wohlfühlkörper oder „sich wohlfühlen in der eigenen Haut“ sofort an eine gesunde Ernährung und an mehr Bewegung. Da tauchen im Kopf Sätze auf wie „Mein Fett muss einfach weg und dann wird das schon wieder!“. Ist das wirklich alles, was das Wohlfühlen im eigenen Körper ausmacht?

Ich sage, dass zum Wohlfühlen und Glücklichsein weit mehr gehört, als nur ein schlankerer Körper, erreicht durch super gesunde Ernährung und viel Sport. Nicht zu oft sind schlanke Menschen mit ausreichend Bewegung unglücklich. Oft ist es gar nicht die Ernährung, die uns zu einem ausgeglichenen und glücklicheren Menschen macht.

Uns fehlt meist die richtige Intention und Klarheit

Was uns fehlt, ist ein klares Bild vor Augen, wie es uns in diesen „schlechten“ Moment geht. Ebenso, wie uns oft die Klarheit darüber fehlt, wo wir eigentlich hin wollen und wie wir uns letztendlich in unserem „Wohlfühlkörper“ eigentlich fühlen wollen.

Alles was wir haben, ist das diffuse Gefühl, dass es uns nicht gut geht und wir etwas ändern möchten. Aus diesem diffusen Gefühl machen wir dann irgendwas und am Ende scheitern wir (oft).

Schaffe dir Klarheit

Um etwas mehr Klarheit darüber zu bekommen, wie du dich im Moment fühlst und in welchen Bereichen deines Lebens du eigentlich unglücklich oder nicht zufrieden bist, kann folgende Übung helfen:

Vorlage der Kreis des Lebens, Wohlfühlkörper, Wohlfühlkörper2016, Wohlbefinden, Lifestyle, Tipps zum Wohlfühlen, Motivation, Sport, Ernährung, Innere Einstellung, Inneres Gleichgewicht, Gastbeitrag, Julia von DerJogblog, Influencer, Berlin, Advance Your Style, advanceyourstyle
* Du kannst hier auch gerne Meditation /Kontemplation einsetzten. Wenn dir das immer noch nicht zusagen sollte, dann versuche es mit den Wörtern Aufmerksamkeit, Bewusstsein oder einfach nur Ruhe.

Der Kreis des Lebens

In diesem Kreis siehst du viele verschiedene Aspekte deines Lebens, die es gilt zu berücksichtigen, wenn es um ein ausbalanciertes Leben geht. Dieser Kreis bzw. diese Übung kann dir helfen herauszufinden, welcher dieser Aspekte mehr Aufmerksamkeit benötigt, um mehr Ausgeglichenheit in dein Leben zu bringen und dich wohler zu fühlen.

Platziere in jedem Feld einen Punkt, um zu bestimmen, wie zufrieden du mit diesem Bereich in deinem Leben bist. Ein Punkt nah zur Mitte bedeutet, du bist sehr unzufrieden. Ein Punkt ganz am Rand bedeutet, dass du äußerst zufrieden mit diesem Bereich bist. Hast du in jedem Feld ein Punkt gesetzt, kannst du nun diese Punkt verbinden.

Beispiel der Kreis des Lebens, Wohlfühlkörper, Wohlfühlkörper2016, Wohlbefinden, Lifestyle, Tipps zum Wohlfühlen, Motivation, Sport, Ernährung, Innere Einstellung, Inneres Gleichgewicht, Gastbeitrag, Julia von DerJogblog, Influencer, Berlin, Advance Your Style, advanceyourstyle

Setze dir Intentionen und Ziele

Du hast nun eine klare bildliche Vorstellung von den Bereichen, die etwas mehr Aufmerksamkeit deinerseits benötigen. Setze dir bewusst die Intention einem dieser Bereiche mehr Aufmerksamkeit im nächsten Monat zu schenken. Das soll nicht bedeutet, dass du alle anderen Bereiche ignorierst – auch die nicht, in denen du schon sehr zufrieden bist.

Sagen wir dein ausgewählter Bereich, auf den du dich mehr konzentrieren möchtest, ist „Selbst Kochen“. Definiere dies für dich und überlege dir, wie du es mehr in dein Leben integrieren kannst. Was kannst du heute und in den nächsten vier Wochen tun, um deine Gerichte selbst zuzubereiten und weniger Fast Food oder außer Haus zu essen, wo du nicht weißt, was wirklich drin ist. Beispiel:

  • Informationen zu „Meal Prep“ suchen,
  • Mehr auf einmal Kochen, um am nächsten Tag die Reste zu essen,
  • Mein Frühstück schon am Vorabend vorbereiten,
  • Immer ein Stück Obst oder ein paar Nüsse für unterwegs dabei haben.

Schreibe dir diese Punkte auf einen Zettel und hänge ihn dir dort auf, wo du ihn jeden Tag sehen kannst.

Diese Übung kannst du jeden Monat machen, um zu schauen, wie sich „Dein Kreis des Lebens“ verändert und ob du schon kleine Erfolge erzielen konntest. Vielleicht sieht er beim nächsten Mal schon runder und ausgeglichener aus, denn nicht selten übertragen sich positive Auswirkungen eines Bereiches auch auf andere Bereiche.

Und so geht’s weiter: Auch im nächsten Monat suchst du dir einen Bereich, dem du mehr Aufmerksamkeit schenken möchtest. Scheue dich nicht davor, dich auf den gleichen Bereich, wie im letzten Monat zu konzentrieren. Manchmal braucht es eben etwas mehr Zeit.

Was haltet ihr vom Kreis des Lebens? Einen Versuch ist es wert, oder? Welchen Bereich wollt ihr euch für den ersten Monat des Projektes Wohlfühlkörper vornehmen?


Gastblogger: Julia von Der Jog Blog

Julia hat eigentlich International Business Management studiert, stellte aber schnell fest, dass ein 9-5 Job im Büro so gar nichts für sie ist. Immer auf der Suche nach der passenden Work-Life-Balance und einer Arbeit, die sinngebend für sie ist, suchte sie den Ausgleich im Sport. Auf ihrem JogBlog schreibt sie über alles, was ihr hilft sich ausgeglichen, glücklich oder einfach nur wohl in ihrer Haut zu fühlen. Dabei schreibt sie locker und fröhlich über die neusten Fitnesstrends und Ernährung. Als ausgebildete Yoga-, Mental und Fitnesstrainerin unterstützt sie das Projekt Wohlfühlkörper mit fundiertem Fachwissen – Tipps und Tricks vom Profi, um den Weg zum Wohlfühlkörper zu finden.

Erdbeerrote Lippen Makeup Tutorial I Video
Mix & Match: Berlin Fashion Week is calling!

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentare (4)

  • Avatar

    MissRainbow

    |

    Wow, das war echt ein toller und inspirierender Beitrag! Danke dafür :) Mir geht es aktuell zwar ganz gut, aber trotzdem bin ich nicht zu 100% glücklich. Mal sehen, ob ich das mit dem Kreis ändern kann! Ehrlich gesagt habe ich von Julia Tipps zur Ernährung erwartet, was mich auch freuen würde. Aber so ein Beitrag hat mich ein bisschen fasziniert, weil ich noch nie davon gehört habe!
    Liebe Grüße von meinem Blog, vielleicht mag ja mal wer vorbeischauen!

    Reply

    • Avatar

      Julia

      |

      Ha, der Überraschungsmoment hat zugeschlagen 😉 Es freut mich wirklich sehr, dass dir der Artikel gefällt, auch wenn es nicht um Ernährung ging. (Ich werde aber in Zukunft viel mehr Wissenswertes zur Ernährung auf meinem Blog posten.) Mich würde sehr interessieren, ob dir der Kreis dabei hilft mehr Klarheit zu schaffen, in dem, was dich blockiert und daran hindert zu 100% glücklich zu sein. Und natürlich, ob dir dieses Bewusstsein darüber anschließend hilft, etwas daran zu ändern. Ich freu mich auf dein Feedback :)

      Ganz liebe Grüße,

      Julia von http://www.derjogblog.com

      Reply

  • Avatar

    Jenny

    |

    Das ist wirklich ein schöner Beitrag und über die einzelnen Bereiche müsste ich jetzt auch länger nachdenken, bei manchen wiederum wüsste ich sofort eine Einschätzung!
    Das muss ich mal ausprobieren, wenn ich mal einen Abend ganz in Ruhe Zeit dafür habe!
    Lieben Dank!
    Liebe Grüße
    Jenny von http://www.fitandsparklinglife.com

    Reply

Kommentieren

Advance Your Style ist ein Mode und Beauty Blog aus Berlin. Seit April 2014 schreibt Bloggerin Hella über ihre Leidenschaft zur Mode, präsentiert Outfits und gibt Shopping-Tipps. Der Bereich Makeup und Pflege spielt dabei eine große Rolle auf dem Beauty Blog der Berlinerin. Ergänzenden berichtet Hella über Lifestyle Themen, denn ihr Motto „advance your style“ bezieht sie auf alle Lebensbereiche. So wird aus Advance Your Style ein persönlicher und authentischer Mode und Beauty Blog.