Mix & Match: Hippie Trend Maxikleid – Tipps und Tricks zum Kombinieren

Maxikleid kombinieren, Hippie Trend, Mode, Mode Tipps, Trend, Finde deinen Style, Fashion Tipps, Styling Tipps, Mix & Match, Influencer, Fashionblog, Mode Blog, Deutschland, Berlin, Advance Your Style, advanceyourstyle

Maxikleid kombinieren, Hippie Trend, Mode, Mode Tipps, Trend, Finde deinen Style, Fashion Tipps, Styling Tipps, Mix & Match, Influencer, Fashionblog, Mode Blog, Deutschland, Berlin, Advance Your Style, advanceyourstyle

Wir tanzen weiter im Kreis mit wehender Mähne, schwingenden Fransen und langen Kleidern. Das Trendthema Hippie geht in die zweite Runde. Dieses Mal knöpfe ich mir im Mix & Match den Frühlings- und Sommertrend Maxikleid vor. Bodenlange, leichte Kleider mit bunten Mustern erwarten uns. Wie man diese Prachtstücke am besten kombiniert und meinen persönlichen Lieblingsmix zum Maxikleid gibt’s jetzt!

Maxikleid – was bist du!

Knöchel oder bodenlang sind die Kleider, welche wir als Maxikleid bezeichnen. Mit einem engen Oberteil und einem locker schwingendem Rock sind sie tragbar für jedermann. Im Sommer sind sie wunderbar leicht und luftig, aber auch im Frühling lassen sie sich toll kombinieren. Meist sind sie aus Baumwolle, Polyester oder vornehmer Seide – Hauptsache ein leichtes Material, was den Schnitt unterstützt. Sowohl Oberteil als auch Muster werden beim Maxikleid in allen Variationen geboten: Vom schulterfreien unifarbenen, über das Nackholder Maxikleid bis hin zum normalen Trägeroberteil mit feinem Muster ist alles möglich. Bei so viel Variation sind ein paar kleine Tricks zu beachten, um das perfekte Maxikleid zu finden und es Figur schmeichelnd zu kombinieren.

Das perfekte Maxikleid

Die richtige Länge ist das A und O für ein gut sitzendes Maxikleid. Ihr solltet den Boden hinter euch nicht kehren mit eurem Maxikleid und auch zu kurz sollte es nicht sein. Der Knöchel ist die kürzeste Länge für euer Kleid. Die Musterwahl ist natürlich Geschmackssache, jedoch sollte man bei großen Mustern aufpassen. Kleine Muster locken mit romatischer Boho-chic Wirkung. Hier ist ein Gürtel in der Taille jedoch angebracht, um das Muster zu durchrechen und dem Auge „Halt“ zu geben. Bezüglich des Schnittes des Oberteiles sei nur gesagt – fühlt euch wohl. Finde ich Oberteile ohne Träge an schlanken Mädels mit kleineren Brüsten sehr ästhetisch, würde ich für mein Figur immer eine Variante mit Trägern wählen – sei es mit Neckholder oder normalen Schulterträgern. Für die kälteren Frühlingstage gibt es übrigens auch tolle Varianten mit Ärmeln! Dazu gleich mehr!

Was kombinieren zum Maxikleid?

Um den Boho-chic Charakter des Maxikleides aufzugreifen und zu unterstreichen, greife ich in der Kombination zum Maxikleid gerne zu Materialen wie grobem Strick, Wildleder und Metallen wie Kupfer und Gold. Gerne darf es eine Lederjacke mit Fransen oder ein großer Poncho sein. An den Füßen empfehle ich im Frühling lässige Lederboots – gerne mit Fransen. An wärmeren Tagen dürfen es auch gerne Sandalen zum Schnüren sein! Eine runde Sonnenbrille und eine Ledertasche mit Fransen sind ein Muss zum Maxikleid. Allen Schmuckliebhabern empfehle ich entweder klare geometrische Formen oder stilechten ethno Schmuck in Lagen.

Maxikleid im Frühling – mein Favoriten Look

Eine etwas gewagtere Maxikleid Kombination hat mein Herz erobert. Schon das senfgelbe Maxikleid mit großem Blumenmuster ist ein Hingucker für sich. Dazu wähle ich ein Cape in einem caramelligen Braunton mit Fransen. Farblich etwas ruhiger geht es bei der Tasche und den Stiefeletten zu, welche ich zu meinem Maxikleid gewählt habe. Eine schwarze Stiefelette mit Absatz und eine ebenfalls schwarze Ledertasche mit Fransen setzten einen Ruhepol ohne langweilig zu wirken. Bei den Accessoires setzte ich auf Gold: Ein schlichter, feiner Ringe sowie eine mutig gemusterte Sonnenbrille verliehen meinem Outfit zum Maxikleid den letzten Schliff. Ich weiß, es ist eine mutige Zusammenstellung … aber ich würde sie vom Fleck weg und genau so im Frühling tragen!

Wartet in eurem Kleiderschrank schon ein Maxikleid darauf im Frühling kombiniert zu werden? Was haltet ihr von meiner Kombination? Ich bin gespannt auf eure Kommentare!

Ich wünsche euch entspannte Ostertage!
Advance Your Style
xoxo Hella

New York City Reise Vlog #2
Frühlingslook: Stiefel kombinieren im Frühling

Tags:, , ,

Kommentare (7)

  • Avatar

    Andrea

    |

    Oh ich freu mich schon so auf den Sommer und die Maxikleid-Saison!

  • Avatar

    Sophie

    |

    Super Beitrag mit schönen Tipps :)
    Leider bin ich irgendwie zu klein für den Trend und zu kurz war mir ein Maxikleid noch nie 😀 irgendwie schaut’s immer ein bisschen sackig an mir aus 😉 aber vielleicht find ich für diesen Sommer noch eines!!! das wär ein Traum, weil gefallen tun sie mir ja doch sehr gut :)

    xxx,
    Sophie

    http://www.sophiehearts.com

  • Avatar

    Saskia

    |

    Mein einziges Maxikleid habe ich letztens erst aussortiert. Ich bin gespannt, ob ich mich mal an eins heran trau.

  • Avatar

    Romi

    |

    Mit Poncho habe ich das Maxikleid auch noch nicht kombiniert – finde ich eine sehr gute Idee denn ich liebe lange Kleider im Sommer :)

    Liebste Grüße
    Deine Romi
    von romistyle.de

  • Avatar

    Jana

    |

    Ich muss mein Maxikleid auch unbedingt mal mit einem Poncho kombinieren. Gefällt mir sehr gut :)

    Liebe Grüße und frohe Ostern!
    Jana von bezauberndenana.de

  • Avatar

    Jimena

    |

    Sehr schöne Ideen, vielleicht werde ich mir ja auch mal ein Maxikleid zulegen :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  • Avatar

    Sonja

    |

    Leider habe ich immer das Gefühl ich bin ein bisschen klein für Maxikleider. Aber an großen Frauen sehen sie einfach umwerfend schön aus! Vielleicht probiere ich es dieses Sommer aber auch nochmal 😉

    Liebe Grüße,
    Sonja von Join The Sunny Side

Kommentare sind deaktiviert