Mix & Match: Sommerkleider für jede Figur

Sommerkleider für jede Figur, Mix & Match, Mode Tipps, Figurtypen, Passende Kleidung zur Figur, Sommerkleider, Sommermode, Influencer, Berlin, Mode Blog, Advance Your Style

Sommerkleider für jede Figur, Mix & Match, Mode Tipps, Figurtypen, Passende Kleidung zur Figur, Sommerkleider, Sommermode, Influencer, Berlin, Mode Blog, Advance Your Style

Mini, Midi, Maxi; mit Blumenprint, bunten Streifen oder in knalligen Farben. Ein gut sitzendes leichtes Sommerkleid gehört in jeden Kleiderschrank! Vielleicht auch zwei oder drei – in jeder Länge eines. Um im Kleider-Dschungel die Orientierung nicht zu verlieren, gibt es heute ein Mix & Match zum Thema Sommerkleider für jede Figur. Die schönsten Schnitte und Farben abgestimmt auf euren Figur-Typ habe ich euch zusammen gestellt.

Welches Sommerkleid schmeichelt meiner Figur?

Eine gute Figur zeichnet sich durch ausgewogene Proportionen aus. Allgemein als „schön“ empfunden wird es heutzutage, wenn Schulter und Hüftpartie sich in der Breite ähneln und durch eine schmale Taille zusammen gehalten werden. Das Körpergewicht spielt dabei keine große Rolle. Es kommt auf das Gesamtbild an. Tatsche ist, dass wir nicht alle mit den perfekten Proportionen gesegnet sind. Dann heißt es das Gesamtbild zu erkennen und Proportionen optisch auszubalancieren. Es gibt kleine einfache Tipps, wie ihr das erreichen könnt! Bei der Suche nach dem perfekten Sommerkleid, könnt ihr genau diese beachten und ihr werdet im #wohlfühlkörper2016 durch die Stadt schweben!

Für die Wahl des perfekten Kleides unterscheide ich fünf Figur-Typen: A, H, O, X und Y. Die Buchstaben deuten bereits an, wie die Proportionen liegen!

Das perfekte Sommerkleid für dich als A-Typ

Der A-Typ strahlt mit einem zarten Oberkörper und einer schlanken Taille. Bein, Po und Oberschenkel sind im Gegensatz dazu kräftig ausgestattet. Um den kräftigen Unterkörper auszugleichen, sollte die schmale Schulterpartie gestärkt und hervorgehoben werden. Auffällige Farben und Muster ziehen den Blick auf den Oberkörper. Gleichzeitig betonen U-Boot und Carmen-Ausschnitt die Schulterpartie. Um breite Hüften zu kaschieren bietet sich eine leichte A-Linie an, d.h. eine leicht erhöhte Taille, die allerdings nicht zu eng sitzen sollte.

Das perfekte Sommerkleid für dich als H-Typ

Schultern und Hüften sind beim H-Typen etwa gleich stark ausgeprägt. Das Gesamtbild wirkt sportlich androgyn durch eine kaum ausgeprägte Taille. Arme und Beine sind lang und gerade. Das einzige was hier fehlt, ist die Taille. Diese kann optisch geschaffen werden, indem am Ober und Unterkörper Volumen hinzugefügt wird. So kann die Schulterpartie mit einem tiefen V Ausschnitt betont werden. In Kombination mit einem leicht ausgestellten Rock schafft dies Taille. Weibliche Akzente wie Rüschen und Schleifen sind in Maßen gerne gesehen. Ein Taillengürte sollte schmal gewählt werden.

Das perfekte Sommerkleid für dich als O-Typ

Beim klassischen O-Typ liegt der Schwerpunkt auf der Mitte des Körpers. Schmale Gliedmaßen stehen dem gegenüber. Was zur ausgewogenen Proportion fehlt, ist die Taille bzw. die Körpermitte will gestreckt werden. Vorzüge wie schlanke Arme und Fesseln können betont werden. Wir ihr das erreicht? Ganz einfach: Durch vertikale Linien wird die Mitte gestreckt. Gleichzeitig werden Zierelemente und Gürtel in der Körpermitte vermieden. Da die schmalste Stelle nicht die Körpermitte ist, wird der Blick nach oben verlagert. So schmeichelt dem O-Typ besonders die Empire Linie. Auch das Dekolté darf betont werden beispielsweise mit einem Wasserfall oder V-Ausschnitt. Eine andere Variante ist es, die Schultern zu betonen. Hier bietet sich ein U-Boot Ausschnitt an. Um die schmalen Fesseln zu zeigen, sollte das Kleid nicht länger als Knielang sein. Die Schuhe dürfen schmale Riemchen tragen!

Das perfekte Sommerkleid für dich als X-Typ

Der X-Type hat von Grunde auf eine ausgewogene Proportion. Eine schmale Taille wird durch etwa gleich breite Schultern und Hüften ergänzt. Mit weibliche Rundungen ist der A-Type ausgestattet, welche auch die Gliedmaßen erfassen. Insgesamt wirkt der X-Typ bereits ausbalanciert. Hier muss nichts an Proportionen verlagert werden.
Die weiblichen Rundungen werden durch die Betonung der Taille unterstreichen. Formlose Kleider sollten vermieden werden – zeigt was ihr habt! Ihr braucht euch nicht verstecken.

Das perfekte Sommerkleid für dich als Y-Typ

Wie der Buchstabe Y es schon andeutet, liegt der Schwerpunkt bei diesem Typen auf der Schulterpartie. Stark ausgeprägte Schultern und ein großer Brustkorb stehen einer geraden Taille, einem kleinen Po und langen schlanken Beinen gegenüber. Hier gilt es Hüfte zu zaubern. Dies kann über Schößen, Zierelemente oder Stickereien im Hüftbereich erfolgen. Auch ausgestellte Ärmel lenken den Blick auf die Hüfte.
Zusätzlich sollte man versuchen die Schulterpartie etwas schmaler wirken zu lassen. Neckholder oder breite Träger haben diese Wirkung. Um Spaghetti-Träger macht lieber einen großen Bogen. Ein Wickelausschnitt hingegen kommt dem Y-Typ zu gute. Wer gerne Muster trägt, sollte darauf achten, dass die Farben und Muster am Unterkörper hell, kräftig und klein und am Oberkörper eher dunkler und groß sind! Nach oben hin kleiner werdende Muster lassen die Schulterpartie Schmaler wirken.

Habt ihr euch in einem der Typen wieder gefunden? Natürlich gibt es immer auch Mischformen! Ich hoffe ich konnte euch bei der Wahl eures perfekten Sommerkleides ein bisschen unter die Arme greifen. Denkt daran, es ist euer #wohlfühlkörper2016. Niemand ist perfekt, aber jeder hat seine Vorzüge, die herausgestellt werden wollen. Ein Griff in die „optische“ Trickkiste ist durchaus erlaubt! Wozu gibt es sonst so viele unterschiedliche Kleider!

Advance Your Style
xoxo Hella

Sonntags Quicky - Canon @Frankfurt
Neues aus der Beautywelt: beautypress Bloggerevent @KölnSky

Tags:, ,

Kommentare (3)

  • Avatar

    Jana

    |

    Ich bin wohl eine Mischung zwischen A und X. Deine tollen Tipps werde ich beim nächsten Kleiderkauf auf jeden Fall mal beherzigen :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Avatar

    Julia Knight

    |

    Ein tolles Posting liebe Hella, ich glaub ich weiß, wen ich mitschleife, wenn ich nächstes Jahr mein Kleid für die Hochzeit meiner Freundin kaufen muss 😀
    Und generell, da sind so viele, so schöne Kleider dabei, ich könnte mindestens die Hälfte davon kaufen (dass die dann nicht alle zu meiner Figur passen würden, sei ja jetzt erstmal dahingestellt :D)

    Liebe Grüße
    Julia

  • Avatar

    Trine

    |

    Mega hübsche Kleider! Ich liebe das „Free People“ von FRIDA! Das habe ich mir gerade bei Zalando bestellt – echt geniales Freizeitkleid :)

Kommentare sind deaktiviert