Monday’s Makeup: No Makeup Look für helle Haut

Advance Your Style, Beautyblog, Berlin, Monday’s Makeup, Beitragsserie, Blogreihe, Nomakeup Look, Makeup für helle Haut, Makeup Tutorial, Review, Zoeva Naturally Yours, Lidschattenpalette,Zuoo organic, Ellis Faas Blush, Titelbild

Advance Your Style, Beautyblog, Berlin, Monday’s Makeup, Beitragsserie, Blogreihe, Nomakeup Look, Makeup für helle Haut, Makeup Tutorial, Review, Zoeva Naturally Yours, Lidschattenpalette,Zuoo organic, Ellis Faas Blush, Titelbild

Ein Hauch Makeup. Gerade so viel, dass der Teint ausgeglichen und gesund wirkt, die Augen strahlen und der Mund mit samtigen Lippen daherkommt. Ein Look, der unaufdringlich und natürlich ist – ungeschminkt wirkt. So würden wir gerne alle aussehen, wenn wir morgens aus dem Bett steigen. Ähnlich dem Out Off Bad Looks für die Herren der Schöpfung, steht für uns Mädels ein unaufgeregter No Makeup Look hoch im Trend. Natürlich schön möchten wir aussehen. Zu welchen kleinen Hilfsmitteln ich mit meinem sehr hellen Teint greife, um einen solchen No Makeup Look zu kreieren, verrate ich euch im heutigen Monday’s Makeup.

No Makeup: Teint

Am wichtigsten für ein No Makeup Look ist der Teint. Die Kunst besteht darin ein ebenmäßiges Bild zu erreichen ohne die Haut mit Massen an Produkten zuzukleistern. Nicht zugespachtelt soll es aussehen. Keine Makel dürfen sichtbar sein. Ich finde es schön, wenn meine Sommersprossen noch sichtbar sind.
Um dies zu erreichen, nutze ich eine sehr helle, flüssige und leichte Foundation. Diese verteile ich grob mit einem Pinsel auf meinem Nasenrücken, um die Nasenflügel, am Kinne und unter den Augen. Anschließend nutze ich meine Finger, um die Foundation zu verblenden. Dabei konzentriere mich auf gerötete Stellen – und meine Augenschatten. Wie gesagt, es soll nicht alles abgedeckt werden. Natürlich wird das gesamt Bild nur mit kleinen Fehlern!
Für die gesunde Frische sorgt das richtige Blush bei meinem No Makeup Look. Heir wähle ich einen Farbton, der natürlich wirkt. Die richtige Nuance finde ich, indem ich mich an meinem Hautton orientiere. Wie sehe ich aus, wenn ich aus dem kalten Winterwetter nach hause komme und meine Wangen gut durchblutet sind? Natürliche Apfelbäckchen heißt es zu imitieren. Für mich ist die Wahl entsprechend auf einen warmen Ton gefallen, der zwischen einem leichten Bronzer und einem Blush liegt. Diesen habe ich großzügig auf dem Wagenknochen und den Bäckchen verteilt. Für helle Typen wie mich macht Blush einen riesigen Unterschied. Ich sehe gleich viel gesünder und frischer aus.

Advance Your Style, Beautyblog, Berlin, Monday’s Makeup, Beitragsserie, Blogreihe, Nomakeup Look, Makeup für helle Haut, Makeup Tutorial, Review, Zoeva Naturally Yours, Lidschattenpalette,Zuoo organic, Ellis Faas Blush, kuscheliger Pullover

No Makeup: Strahlende Augen

Für einen natürlichen, offenen Augenaufschlag greife ich zum hellsten Lidschatten aus der ZOEVA Naturally Yours Palette (Frist Love) und trage diesen auf dem gesamten Lid auf. Mit einem Blendigbrush setzte ich den Ton „Pure“ anschließend in die Lidfalte, um für etwas Definition zu sorgen. Auf ein klein wenig Schimmer kann ich auch für mein No Makeup Look nicht verzichten. So tupfe ich ein kleinwenig des golden Lidschattens „Casual Elegance“ in die Mitte des oberen Wimpernkranzes. Das verleiht meinem Blick ein Mehr an Intensität.
Meine Wimpern tusche ich nur ganz leicht mit der Zuii Organic Mascara in der Farbe Granite. Schöner ist es noch einen hellen Braunton zu verwenden, sodass die Wimpern etwas Schwung bekommen, aber nicht zu hart im hellen Makeup herausstechen.

Advance Your Style, Beautyblog, Berlin, Monday’s Makeup, Beitragsserie, Blogreihe, Nomakeup Look, Makeup für helle Haut, Makeup Tutorial, Review, Zoeva Naturally Yours, Lidschattenpalette,Zuoo organic, Ellis Faas Blush, verträumter Bilck

No Makeup: Sanfte Lippen

Für schöne Lippen setze ich etwas Highlighter in die Mitter der Oberlippe. Anschließend trage ich eine Pflege auf, welche die Lippen schön geschmeidig wirken lässt. Von zu kröftigen Tönen sollte man für ein No Makeup Look Abstand halten. Auch hier sollte die Farbwahl dem natürlichen Ton der Lippen folgen. Zur Orientierung kann man den Ton nehmen, welchen die Lippen nach einem Peeling haben – hier gilt das gleiche Prinzip wie für die Wagen.

Ich bin gespannt, was ihr zu meinem No Makeup Look für helle Haut sagt. Tragt ihr gerne ein solch Minimales Makeup? Oder seid ihr Vertreter von „ganz oder gar nicht“? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Advance Your Style
xoxo Hella

P.s: Einen weiteren Makeup Look von mir findet ihr schon morgen im Blogazine Madison Coco!

Entspannter Freizeitlook mit Jogginghose von FABLETICS
Vorsätze 2016 - Tipps & Tricks

Tags:, ,

Kommentare (9)

  • Avatar

    Who is Mocca?

    |

    Ich bin meist der Ganz oder Gar nicht Typ :)
    Aber dir steht das natürliche sehr gut, du hast ja auch eine tolle Haut!

    :-*
    Verena von whoismocca.com

  • Avatar

    Saskia

    |

    Wunderschön! Dein Make-up sieht richtig gut aus!!!

  • Avatar

    Jacalyn M. Murphy

    |

    Dieses Produkt ist wirklich erstaunlich, wollen einen Versuch haben!

  • Avatar

    Andrea

    |

    Das ist dir echt gut gelungen, sieht sehr schön und natürlich aus!

  • Avatar

    Caro

    |

    Der Look steht dir super gut und passt perfekt zu deiner hellen Haut!
    Ich mag minimales Makeup total gerne (also statt Foundation benutze ich zB. nur eine getönte Tagescreme) aber kann dann irgendwie doch nie auf Mascara verzichten…
    Alles Liebe,
    Caro von Madmoisell

  • Avatar

    Jessy

    |

    Super schöner Look Hella. Dir stehen so dezente Make-ups einfach super gut.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

  • Avatar

    Sonja

    |

    Das ist ein ganz toller Look für dich! Deine Augen strahlen wirklich unglaublich! :)

    Liebe Grüße,
    Sonja von Sunny Side Up

  • Avatar

    Marmormaedchen

    |

    Hallo Hella!
    Ich mag solche natürliche Looks im Alltag total. Im Moment stelle ich mich aber gerade der Herausforderung, ein MakeUp zu finden, dass eine mittlere Deckkraft hat und nicht zu dunkel für mich ist, nachdem mein hellster Ton von Clinique zu dunkel für mich wurde. Es ist zum Verzweifeln. Hast du zufällig einen Tipp für mich? So von nordischer Blässe zu nordischer Blässe?

    Ich mag deine Looks immer sehr. Und ein gutes Portiönchen Rouge macht definitiv den Unterschied, da kann ich nur zustimmen.

    LG Jasi
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

Kommentare sind deaktiviert