REVIDERM Review & Make-up Look

Titelbild klein, REVIDERM, Make-up, Review, Erfahrungsbericht, Test, Swatch, Beautytipps, Makeuptipps, helle Haut, empfindliche Haut, rote Haare, Mondays Makeup, Berlin, Influencer, Beautyblog, Advance Your Style

Titelbild gross, REVIDERM, Make-up, Review, Erfahrungsbericht, Test, Swatch, Beautytipps, Makeuptipps, helle Haut, empfindliche Haut, rote Haare, Mondays Makeup, Berlin, Influencer, Beautyblog, Advance Your Style

Zeit für etwas Neues. Auch meine liebsten Beauty Allrounder brauchen hier und da eine Ergänzung. Beautytrends wollen entdeckt werden; Make-up Produkte getestet. Habe ich mich am letzten Montag noch über Qual der Wahl ausgelassen, bin ich diese Woche froh endlich wieder „frisch Fleisch“ in meiner Beauty-Sammlung begrüßen zu dürfen. Ich bin eben doch Beauty Blogger durch und durch und muss ständig Neues probieren. REVIDERM ist an der Reihe. Eine Marke, die sicher noch nicht viele von euch kennen, oder seid ihr mir einen Schritt voraus?

REVIDERM – die Marke

Das besondere an REVIDERM? Viel Erfahrung. Denn die Firma wurde bereits 1986 – damals noch als Revita Biomedical Supply GmbH – zum Leben erweckt. Gründungsidee und Antrieb bis heute ist „Kosmetik, die ihre Haut versteht!“ zu entwickeln mit Hilfe der Verbindung von Forschung und Technologie aus Medizin und Kosmetik. Ein viel versprechendes und hochwertiges Pflegeangebot steht zur Wahl. Ich habe mir allerdings zunächst die dekorative Kosmetik von REVIDERM vorgeknöpft, denn für eine fundierte Review der Pflegeprodukte braucht es eine Testphase von ordentlicher Länge. Auch die Make-up Goodies von REVIDERM kommen mit guten bzw. unbedenklichen Inhaltsstoffen daher. Als Skinacre-Inspired Mineral Make-up, das für empfindliche Haut optimal geeignet ist, wird es angepriesen. Die Verpackung wirkt hochwertig; die Preisklasse ist dem entsprechend.

Reshape Blusher, Rouge, REVIDERM, Make-up, Review, Erfahrungsbericht, Test, Swatch, Beautytipps, Makeuptipps, helle Haut, empfindliche Haut, rote Haare, Mondays Makeup, Berlin, Influencer, Beautyblog, Advance Your Style

REVIDERM Make-up Look

Wie nun ein so vielversprechendes gutaussehendes Make-up am besten testen? Genau, was liegt da näher als ein Mondays Make-up Look?! Ausgestattet mit einem Testpaket* bestehend aus Foundation, Concealer, Blush, Lidschatten, Mascara und Eyeliner von REVIDERM hab ich mich ans Werk gemacht. Mein erster Eindruck: Sehr positiv, aber dazu gleich mehr!

Mein REVIDERM Review Tagesmake-up

Wie Üblich starte ich mit dem Augenmake-up. Nach dem Auftrag einer Base starte ich mit dem kupferfarbenen Lidschatten, den ich auf das gesamte bewegliche Lid lege. Mit leichter Hand setzte ich im Anschluss den schwarzen Lidschatten in die Lidfalte. Dann heißt es blenden bis zum Umfallen. Den Lidstrich ziehe ich sehr fein und bringe ihn möglichst nahe an den Wimpernkranz. Zum Abschluss des Augenmake-ups tusche ich die Wimpern in zwei Lagen.
Für einen strahlenden Teint versuche ich mich an der REVIDERM Foundation. Da sie eine eher feste Textur hat, trage ich sie mit den Fingern auf und verteile sie gleichmäßig im gesamten Gesicht. Hautunreinheiten und meine Augenringe decke ich zusätzlich mit dem REVIDERM Concealer ab. Diesen tupfe ich mit dem Finger auf die betroffene Stelle. Für mehr Leben und den dringend benötigten Hauch Frische sorget der Blush, den ich großzügig auf die Wangen setzte und nach außen hin mit einem Pinsel verblende.
Zum Abschluss trage ich den Lipgloss auf. Fertig ist mein REVIDERM Review Make-up Look.

REVIDERM Review – die einzelnen Produkte

Hinterher ist man immer schlauer. Deshalb gibt es im Anschluss an mein Tagesmake-up ein kurzes Statement zu allen verwendeten Produkten. Einige sind mittlerweile fester Bestandteil meiner Make-up Routine geworden, andere warten noch auf ihren großen Einsatz.

Foundation, Selection Stay On Minerals, REVIDERM, Make-up, Review, Erfahrungsbericht, Test, Swatch, Beautytipps, Makeuptipps, helle Haut, empfindliche Haut, rote Haare, Mondays Makeup, Berlin, Influencer, Beautyblog, Advance Your Style

Foundation Selection Stay On Minerals B/ Opal

Als erstes ist mir die Textur der Foundation aufgefallen. Mittlerweile trage ich fast alle meine Make-up Produkte mit dem Pinsel auf. Bei den REVIDERM Selection Stay On Minerals habe ich mich mit dieser Vorgehensweise allerdings sehr schwer getan. Die Finger oder auch ein angefeuchteter Beauty Blender sind besser geeignet, um ein schönes ebenmäßiges Finish zu erreichen.
Die Deckkraft stufe ich als mittel bis stark ein. Farblich passt die Foundation erstaunlich gut zu meinem sehr hellen Teint. Lediglich einen leichten Rotstich hat sie, aber darüber kann ich hinwegsehen, denn mit einem kleinen Klecks Tagescreme oder L’Oréal True Match erreiche ich den perfekten Farbton für mich.

Mineral Cover Cream, Concealer, REVIDERM, Make-up, Review, Erfahrungsbericht, Test, Swatch, Beautytipps, Makeuptipps, helle Haut, empfindliche Haut, rote Haare, Mondays Makeup, Berlin, Influencer, Beautyblog, Advance Your Style

Mineral Cover Cream B/ Porcelain

Farblich passt der REVIDERM Concealer perfekt zur Foundation. Das beigefügte Puder ist schön leicht und fein, kommt bei mir allerdings eher selten zum Einsatz. Zum Abdecken von Augenringen ist mir die Mineral Cover Cream im hellsten Ton B/ Porcelain leider einen Hauch zu dunkel. Auch die feste Konsistenz spricht für mich gegen die Anwendung unter den Augen. Um Rötungen zu kaschieren und Hautunreinheiten abzudecken eignet sich die Mineral Cover Cream jedoch perfekt und ich möchte sie in meiner täglichen Make-up Routine nicht mehr missen. An „guten“ Tagen nutze ich nur diesen Concealer, um meinen Teint auszugleichen und liebe das Ergebnis. Auch in Sachen Verträglichkeit kann der REVIDERM Concealer punkten und hat deshalb meinen bisherigen Favoriten – die CTARICE Liquide Camoufalge – vom Thron gestürzt.

Mineral Duo Eyeshadow Italian / Diva

Man neugierigsten und gespanntesten war ich auf die mitgeschickten Lidschatten. Gleich zwei Duos durfte ich testen … und bin begeistert! Hoch pigmentierte wundervoll cremige Farben in einer hochwertigen praktisch kleinen Verpackung. Was will man mehr? Die Lidschatten lassen sich ausgezeichnet verblenden und krümeln nicht. Auch in die Lidfalte rutschen sie nicht im Laufe des Tages. Einmal aufgetragen, bleiben sie wo sie sind. Besonders gut an dem Duo Italian / Diva gefällt mir das Schwarz. Für ein klassisches Smoky Eye drängt es sich auf. Aber auch für einen weichen Lidstrich lässt es sich verwenden. Die Glitzerpartikel im Kupferton hingegen sind für meinen Geschmack einen Tick zu große. Die Nuance selbst bekommt jedoch einen Daumen nach oben.

Mineral Laquer, Sexy Pout, REVIDERM, Make-up, Review, Erfahrungsbericht, Test, Swatch, Beautytipps, Makeuptipps, helle Haut, empfindliche Haut, rote Haare, Mondays Makeup, Berlin, Influencer, Beautyblog, Advance Your Style

Mineral Laquer Sexy Pout

Die Sache mit den Lippenstiften …! Ich weiß nicht, ob es an mir und meinem Auftrag liegt, dass mir Lippenprodukte nicht besonders zusagen, oder an den Produkt selbst. Der REVIDERM Mineral Laquer ist sehr farbintensiv. Ich war positiv überrascht. Allerdings franst der Gloss bei mir im Laufe des Tages an die Ränder aus. Ein Lipliner ist also ein Muss. Auch die Haltbarkeit spricht nicht gerade für den Mineral Laquer, aber damit muss man bei einer Formulierung als Gloss wohl rechnen.

Reshape Blusher 2W / Rosewood Sunset

Diese Farbe! Wundervoll. Damit punktet der Reshape Blusher ohne Zweifel. Perfekt für den Herbst. Im Gegensatz zu den Lidschatten ist der Blusher zurückhaltend pigmentiert. Gut gefällt mir, dass ich den Anteil an Schimmer durch den Aufbau des Blushes selbst dosieren kann. Auf dieses Rouge möchte ich im Herbst nicht mehr verzichten. Seit seiner Ankunft, ist es in täglicher Verwendung!

Dreams Come True Mascara, REVIDERM, Make-up, Review, Erfahrungsbericht, Test, Swatch, Beautytipps, Makeuptipps, helle Haut, empfindliche Haut, rote Haare, Mondays Makeup, Berlin, Influencer, Beautyblog, Advance Your Style

Dreams Come True Mascara

Mascara – mein Thema Nummer eins neben Lidschatten. Besonders bei so hellen Wimpern wie meinen, macht die Mascara einfach den Unterschied. Die Suche nach der einen perfekten Mascara läuft deshalb bei mir schon seit langem. Immer wieder meine ich das perfekte Schwarz, den schönsten Schwung, die beste Verlängerung gefunden zu haben. Dann dauert es ein paar Wochen und ich bin gelangweilt, möchte ein noch schöneres und besseres Ergebnis. Die REVIDERM Dreams Come True Mascara ist leider noch nicht die letzte Station meiner Suche. Sie bietet ein schönes intensives Schwarz. Die relativ große gerade Bürste erfasst und verlängert die Wimpern gut. Mit mehreren Lagen zaubert die Mascara einen schönen offenen Blick. Das aber: Beim Abnehmen landet die Hälfte der Mascara in meinen Augen. Auch der Schwung könnte für meinen Geschmack noch etwas intensiver sein. Trotz dieser kleinen Kritikpunkte ist die Mascara vorübergehend in mein tägliches Make-up aufgenommen.

Hypnotic Liner, REVIDERM, Make-up, Review, Erfahrungsbericht, Test, Swatch, Beautytipps, Makeuptipps, helle Haut, empfindliche Haut, rote Haare, Mondays Makeup, Berlin, Influencer, Beautyblog, Advance Your Style

Hypnotic Liner 1 Black Waterproof

Fein, feiner, Hypnotic Liner. Was für eine Spitze! Einen liquid Liner mit solch einer haarfeinen Spitze hatte ich bis jetzt noch nicht in der Hand. Ein subtiler Lidstrich direkt an bzw. im Wimpernkranz lässt sich damit genauso gestalten wie ein schöner geschwungener Lidstrich. Das beste ist jedoch die Haltbarkeit. Hier heißt Waterproof tatsächlich wasserfest. Selbst nach dem Duschen, wenn sich das restliche Augenmak-up bereits verabschiedet hat, sitzt der Lidstrich gezogen mit dem Hypnotic Liner noch. Hier braucht es Spezialwerkzeug, um den Lidstrich zu entfernen! Mit diesen beiden Eigenschaften hat sich der Eyeliner für meine Make-up Routine qualifiziert. Besonders an regnerischen Herbsttagen ist er eine tolle Alternative zu meinem bisherigen Favorit von Beni Durrer.

Jetzt bin ich gespannt, was für ein Fazit ihr aus meiner REVIDERM Review zieht. Kommt REVIDERM für euch in Frage? Kanntet ihr die Marke und Make-up Produkte bereits? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Advance Your Style
xoxo Hella

Herbst Look: Gelb kombinieren
Zucker – Staatsfeind Nummer eins?

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Avatar

    Christine

    |

    Das Augenmake-up hier steht dir wirklich vorzüglich!

    Reply

Kommentieren

Advance Your Style ist ein Mode und Beauty Blog aus Berlin. Seit April 2014 schreibt Bloggerin Hella über ihre Leidenschaft zur Mode, präsentiert Outfits und gibt Shopping-Tipps. Der Bereich Makeup und Pflege spielt dabei eine große Rolle auf dem Beauty Blog der Berlinerin. Ergänzenden berichtet Hella über Lifestyle Themen, denn ihr Motto „advance your style“ bezieht sie auf alle Lebensbereiche. So wird aus Advance Your Style ein persönlicher und authentischer Mode und Beauty Blog.